Das DFÖJ und seine Organisation

 

Das vom BUND Rheinland-Pfalz/FÖJ-KUR getragene Programm DFÖJ soll jungen Menschen aus Deutschland ermöglichen, an einem Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) in Frankreich mit ökologischem Schwerpunkt teilzunehmen.

 

In Folge seiner fachlichen Beziehung zum Inlandsdienst „Freiwilliges Ökologisches Jahr“ und seinem eindeutigen Profil „Ökologie, Umweltschutz, Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)“ wird es als „Deutsch-Französischer Ökologischer Jugendfreiwilligendienst (DFÖJ) im Rahmen des IJFD“ bezeichnet.

 

Vom BUND/FÖJ-KUR werden für jeden Freiwilligen-Jahrgang in Frankreich zwischen 30 und 37 IJFD-Einsatzplätze bei dortigen Partnerorganisationen und Einsatzstellen eingerichtet. Die Freiwilligen werden von unserem Büro in Mainz aus pädagogisch begleitet.

 

Das DFÖJ fokussiert sich auf deutsch-französische Begegnungen im Bereich Umweltschutz / Nachhaltige Entwicklung und ist daher - neben seiner regulären Durchführung im Rahmen des IJFD - gekennzeichnet durch einen konstruktiven Austausch von deutschen und französischen Freiwilligen und ihrer jeweiligen Einsatzstellen bzw. Organisationen.

 

Die inhaltliche, organisatorische und pädagogische Begleitung des Vorhabens erfolgt in enger Abstimmung mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), dem BMFSFJ und dem französischen Jugendministerium bzw. der französischen Agence du Service civique, die im Jahre 2007 das Träger übergreifende Projekt „Deutsch-Französischer Freiwilligendienst“ ins Leben gerufen haben.

 

Das Freiwilligenprogramm erfolgt in Partnerschaft mit französischen Trägern, die im Rahmen des französischen Freiwilligendienstes Service Civique (SC) französische „Volontaires“ nach Deutschland entsenden.

 

Das im Sinne von „Outgoing-Incoming“ organisierte DFÖJ enthält gemeinsame bilinguale Bildungswochen (Seminare), Begegnungen (gegenseitige Einsatzstellen-Besuche und kurzzeitige Austausche), bilinguale Fortbildungen für Einsatzstellenleiter sowie fachspezifische grenzüberschreitende Projekte. Die Seminare, Fortbildungen und Projekte finden in Absprache mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und dem BMFSFJ statt und werden durch diese Institutionen gefördert.

 

Ansprechpartner im DFÖJ-Büro des BUND/FÖJ-KUR in Mainz sind:

  • Dr. Jochen Frey (Pädagogischer Leiter)
  • Laure Vincent (Pädagogische Mitarbeiterin)

Wir sind telefonisch erreichbar unter +49-(0)6131-62706-70 und per Email.