Chemins de vie - Ökologische Seniorenwohngemeinschaft ("Lebenswege")

Beschreibung

Das Haus „Chemins de vie“ wurde im Jahr 2008/2010 hauptsächlich für Menschen im Rentenalter gebaut, die gerne aktiv bleiben möchten, mit dem Wunsch, bis zum Lebensende im eigenen Zuhause zu wohnen und sich im Alltag gegenseitig zu unterstützen. Von der alltäglichen Begleitung bis zur Begleitung im Sterben, je nach Bedürfnis und Wunsch der jeweiligen Person.

Seitdem hat sich das Haus weiterentwickelt zu einem Ort des intergenerationellen Zusammenlebens. Die Alterspanne umfasst Menschen zwischen 4 bis 90 Jahren. Vier Generationen leben zusammen unter einem Dach. Momentan leben zwei Väter jeweils mit ihren Töchtern in zwei von den grösseren Appartments. Die Mädchen im Alter von 4, 7 und 9 Jahren machen das Haus sehr lebendig.

Das Haus gehört dem Verein: Die MitbewohnerInnen sind Mitglieder und übernehmen gleichzeitig die Verantwortung als BesitzerInnen und MieterInnen. Im Haus gibt es 10 Wohnungen für Einzelpersonen und 3 Wohnungen für zwei Personen sowie einen großen Gemeinschaftssaal mit Teeecke und Wintergarten. Das Grundstück ist 5000m² groß und beherbergt kleine Gemüsegärten für Einzelpersonen sowie Gemeinschaftsgärten, einen Landschaftsgarten und eine Spielecke für unsere kleinen Besucher (Enkelkinder). Es gibt ebenso 5 Zimmer, um unsere Familien und Freunde zu empfangen.

Saint Menoux ist ein Dorf mit 1000 Einwohnern. Es gibt viele kulturelle Aktivitäten, Bio Bauernhöfe und weitere DFÖJ-Einsatzstellen befinden sich in der Nähe und der Bahnhof Moulins (die Hauptstadt des Departements Allier) ist 20 min entfernt.

 

Cette maison a été construite en 2008/2010, pour des personnes majoritairement à la retraite mais désireuses de rester actives dans le „vieillissement“, avec la volonté de rester chez soi jusqu’au dernier jour en s’entraidant au quotidien. Du petit service à l’accompagnement  jusqu’à la mort, dans le respect des souhaits de chacun.

Depuis, la maison a évolué en lieu de vie intergénérationnel, aujourd’hui les âges vont de 4 à 90 ans,   c’est-à-dire 4 générations. Des situations de vie qui évoluent nous ont permis d’accueillir dans un appartement un papa avec ses 2 filles de 7 et 9 ans et dans un autre un papa de nouveau avec sa fillette de 4ans ; cela crée aussi un nouvel équilibre  féminin /masculin  (14 adultes (11 femmes, 3 hommes) et 3 enfants)

Partagés, un jardin paysagé, et un coin jeu pour les enfants . Il y a aussi 5 chambres pour recevoir nos familles et nos amis. Dont l’une est mise à disposition de l’écovolontaire ; il bénéficie aussi bien sûr de l’usage du coin cuisine ; il est par conséquent en dehors de son temps d’activité  à la fois indépendant et  avec nous !..

Saint Menoux est un village de 1 000 habitants, avec un voisinage riche en activités culturelles, proche de maraichers et fermes bio, à 20 mn de la gare de Moulins (préfecture du département de l’Allier).

Aufgaben und Ziele der Einsatzstelle

 Unterstützung:

  • bei der Verbesserung des Gartengeländes
  • beim Gärtnern nach Prinzipien der Permakultur
  • bei der ökologischen Instandhaltung der Gebäude, zum Beispiel Anstrich
  • bei der Reinigung der Gemeinschaftsräume oder der Wohnungen der BewohnerInnen
  • bei der Zubereitung der gemeinsamen Mahlzeiten (gelegentlich)
  • bei Deutschunterricht für manche BewohnerInnen
  • bei der Organisation von Spiel- und Film-Nachmittags

Die Einsatzstelle bietet dem/der Frewilligen folgende Workshops an :

  • gemeinsam gezielt Französisch lernen
  • gemeinsam Kochen lernen
  • japanische Pflanzenkunst (Ikebana)
  • gemeinsamer Besuch der Veranstaltungen in der Region (Konzete, Theater, etc.)
  • (die Kreation neuer Workshops je nach Interessen des/der Freiwilligen ist möglich!)

 

Participer :

  • à l’amélioration du jardin d'agrément
  • au jardinage en permaculture
  • à l’entretien du bâti, par exemple peinture
  • au ménage dans les parties communes ou chez les habitants
  • à la préparation occasionnelle de repas en commun
  • à des cours d’allemand pour certains habitants
  • à l’animation d’après-midis jeu et film

 La strucutre offre au volontaire :

  • des cours de français
  • des cours de cuisine
  • des cours d’art floral japonais (Ikebana)
  • se rendre ensemble à des spectacles divers dans les environs (concerts, théâtre, etc.)
  • (il est possible de créer d’autres ateliers selon les vœux de/ de la volontaire!)

Einsatzkonzept/Projekt

Es ist ein Ökologisches Haus: Hausbau mit Backsteinen „monomur“ (ökologischer Backstein), Kalk- und Sandverputz, Wärmedämmung aus Holzwolle. Zentralheizung, gemeinschaftlicher Wasser- und Stromzähler, Pelletheizung, Solar-Boiler, Regenauffangbecken für Toiletten und Gießwasser.

Gemeinschaft: Vier Generationen treffen aufeinander im Herzen des Hauses und tauschen sich aus über Wissen, Hobbys und gegenseitige Unterstützung und viel mehr!

 

La maison est écologique: Construction en briques monomur, crépi chaux et sable, isolation laine de bois. Chauffage, compteur d’eau et d’électricité collectif, avec chaudière à granulés de bois, chauffe-eau solaire, récupération des eaux de pluie pour les toilettes et l’arrosage du jardin

Partage : Quatre générations se côtoient au sein de la maison du Carrouge, échangent connaissance, habiletés, entraide et bien plus!

Unterkunft und Verpflegung

Unser Haus ist ein ökologisches Haus. Es wurde mit ökologischem Backstein gebaut (monomur) und kalk- und sandverputzt. Ausserdem verfügt es über eine Zentralheizung (Pelletheizung), einem gemeinschaftlichen Wasser- und Stromzähler, einem Solar-Boiler und einem Regenauffangbecken für die Bewässerung der Pflanzen und auch für die Toiletten.

Der/ die Freiwillige bekommt ein Zimmer im Haus! In der Gemeinschaftsküche gibt es die Möglichkeit, sich eigene Mahlzeiten zuzubereiten oder mit den BewohnerInnen zu essen.

 

Une chambre est à la disposition du/de la volontaire! Avec la possibilité de faire ses repas dans la cuisine commune, ou d’être reçu chez les co-habitants.

Besonderheiten

Voraussetzungen :

  • französisches Sprachniveau sollte mittel bis gut sein
  • handwerkliches Geschick
  • gute zwischenmenschliche Fähigkeiten
  • Spaß am Zusammensein mit älteren Menschen
  • gute Laune…

 

Compétences attendues :

  • niveau de français moyen à bon, 
  • habilité manuelle, 
  • sens du relationnel, 
  • bon contact avec des personnes âgées
  • bonne humeur ...


Ja, ich möchte mich auf die Einsatzstelle bewerben.

Bilder

Chemins de Vie - l'atelier tricot octobre 2018


<< zurück