Haus der Nachhaltigkeit

Das Haus der Nachhaltigkeit

Beschreibung

Das 'Haus der Nachhaltigkeit' (HdN) ist ein Informationszentrum im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen. Es liegt mitten im Pfälzerwald und bietet Besucher*innen  neben einer festen Ausstellung zum Thema Nachhaltigkeit unterschiedliche attraktive Angebote: einen Regionalladen, Wechselausstellungen und ein weiträumiges Außengelände mit Teich(-terrasse), Spielplatz der Generationen und Schmetterlingsgarten. Außerdem dient das Haus mit seinem Seminarraum als Tagungsstätte. Für Schulklassen und andere (Kinder-)Gruppen werden spezielle Veranstaltungen aus dem Bereich Naturerlebnis und Umweltbildung angeboten: Geocaching, Outdoorküche, Baumklettern oder Kinderferienwochen. Events wie der Öko-Weihnachtsmarkt „Romantische Waldweihnacht“, das jährliche „Natursport-Opening“ oder der „Marmeladenmarkt“ runden das Angebot ab.

Aufgaben und Ziele der Einsatzstelle

Unseren Gästen wird das Thema Nachhaltigkeit anschaulich und mit praktischen Beispielen näher gebracht. Bei Umweltbildungsangeboten erkunden wir mit Kindern den Wald, um gemeinsam die Zusammenhänge in der Natur verstehen zu lernen. Das ganze Jahr über bieten wir unseren Gästen interessante Veranstaltungen zu den Themen Rohstoff Holz, sanfter Tourismus, ökologische Landwirtschaft und vieles mehr. Außerdem ist das Haus Anlaufstelle für Wander*innen, Mountainbiker*innen und andere Waldbesuchende.

Einsatzkonzept/Projekt

  Wir bieten dir:

  • die Freiheit eigene Ideen einzubringen und Projekte umzusetzen
  • die Einbindung in ein kleines aber feines Team
  • eine schöne Arbeitsatmosphäre mitten im Pfälzerwald
  • Einblicke in die Abläufe eines Tagungshauses
  • Erfahrungen im Bereich Veranstaltungsmanagement

Zu deinen Aufgaben gehören:

  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Seminaren und Ausstellungen
  • Mitarbeit bei der Gestaltung und Pflege der Außenanlagen wie Garten, Teich oder Wanderwegen
  • Unterstützung bei den Naturerlebnisangeboten für Gruppen und Schulklassen in den Sommermonaten
  • Besucher*innenbetreuung an der Empfangstheke
  • Betreuung des Regionalladens (Verkauf, Kontrolle, Bestellung von Waren)
  • allgemeine Büroarbeiten (Serienbriefe, Emailverkehr, Arbeit mit Word und Excel)
  • Annahme des zentralen Telefons

Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft und Verpflegung können wir leider nicht stellen. Selbstverständlich sind wir aber gerne bei der Wohnungssuche im näheren Umfeld behilflich.

Ein eigener Führerschein und die Möglichkeit einen fahrbaren Untersatz nutzen zu können sind sehr von Vorteil, da die Einsatzstelle nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist.

Besonderheiten

Arbeiten am Wochenende

Das HdN hat durchgehend, außer Samstags, von 10 bis 17 Uhr geöffnet. An Sonntagen, Feiertagen und bei größeren Veranstaltungen kommen die meisten Besucher*innen. Hierbei sind wir dann besonders auf deine Unterstützung angewiesen! Wir bemühen uns Arbeiten an Wochenenden und Überstunden fair im Team auf zu teilen. Überstunden kannst du selbstverständlich zeitnah abfeiern.

Forstliches Interesse

Solltest du Interesse am Beruf des Försters/ der Försterin oder des Forstwirts/der Forstwirtin haben können wir dir hier leider so gut wie keine Möglichkeiten bieten. Auch wenn das HdN eine Einrichtung von Landesforsten ist, sind unsere FÖJ’ler*innen nicht in die forstlichen Arbeiten des Forstamtes Johanniskreuz eingebunden.


Die Einsatzstelle ist besetzt.

Bilder

Das Haus der Nachhaltigkeit

Unsere FÖJlerin im Regionalladen

Bürohund Denni

Vobereitung für unseren Weihnachtsmarkt

Umweltbildung im Herbst


<< zurück