Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg - Bundeszentrum

Sanierung des Bachlaufs

Feierabend mit Ausblick

Beschreibung

Die Stelle ist im Bundeszentrum der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) angesiedelt. Das Zentrum liegt im Hohen Westerwald, verfügt über einen 28 ha großen Zeltplatz und mehrere Seminar- und Begegnungshäuser und steht ganzjährig Gruppen als Bildungs- und Begegnungsstätte zur Verfügung. Seit 2006 liegt ein besonderer Schwerpunkt des Zentrums auf der Umweltbildung. Für Schulklassen und andere Gruppen stehen pädagogische Angebote zur Bildung für nachhaltige Entwicklung bereit. Mithilfe dieser erlebnispädagogisch orientierten Aktivitäten und durch das Leben und Arbeiten im Freien können die Besucherinnen und Besucher ihr Wissen über Natur und Umwelt erweitern und für ihren Erhalt begeistert werden.

Pour la version française, cliquez ici.

Aufgaben und Ziele der Einsatzstelle

Du unterstützt die Mitarbeiter des Bundeszentrums bei

     

  • der Pflege und Instandhaltung des Geländes,
  • der Gästebetreuung und
  • der Entwicklung und Durchführung von Umweltbildungsangeboten für Schulklassen und Pfadfindergruppen.
  •  

Erfahrungen in einem Pfadfinderverband sind dabei von Vorteil.

Einsatzkonzept/Projekt

Während des FÖJ hast du die Chance, dich auszuprobieren. Das Bundeszentrum bietet aufgrund seiner Vielfältigkeit viele Projektmöglichkeiten. So z.B.   

     

  • Entwicklung von Umweltbildungsangeboten
  • Weiterentwicklung des Umweltmanagementsystems
  • Konzepte zum Naturschutz vor Ort, incl. Bau von Projektideen
  • uvm.
  •  

Unterkunft und Verpflegung

Du wirst in einem Zimmer in der im Zentrum gelegenen Freiwilligenwohnung untergebracht. Die Verpflegung erfolgt während der Arbeitzeit im Bundeszentrum, in der Wohnung ist eine vollausgestattete Küche mit Kochgelegenheit vorhanden. 

Besonderheiten

Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein und einen Führerschein haben, da das Zentrum nicht durch öffentliche Verkehrsmittel angebunden ist. Basiskenntnisse der deutschen Sprache setzen wir voraus. Manchmal bist du auch abends oder am Wochenende gefordert, kannst dies aber durch Freizeitausgleich abgelten.  Wir hoffen, dass du Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen hast, offen für die Arbeit im Team bist und den Mut hast, auf Menschen zuzugehen. 


Die Einsatzstelle ist besetzt.


<< zurück