Ferme de Chassagne

(Die Einsatzstelle ist besetzt.)

Ferme de Chassagne

Beschreibung / Description

Die Ferme de Chassagne ist ein Ort, der es jungen Menschen ermöglicht, eine familiäre Landwirtschaft zu erleben. Ihre Hauptaspekte sind: biologische Landwirtschaft, Förderung der Biodiversität, Arbeit in einer Gemeinschaft und ökologisch zu bauen.

Wir, François und Céline, sind seit 2007 verheiratet und haben zwei Kinder, Louise und Elie, die 2008 und 2010 geboren sind. François hat den Hof 1993 von seinem Vater übernommen, der ihn seit 1969 biologisch führt.

Manchmal beherbergen wir Praktikant:innen.

Außerdem gibt es Schafe, Hühner, einen Esel, eine Hündin, zwei Katzen und Bienen auf dem Hof. Zudem einen Campingplatz mit Schwimmbad, auf den regelmäßig Camper:innen kommen.

La ferme de Chassagne est un lieu qui peut permettre à des jeunes de découvrir une agriculture familiale dont les principaux aspects sont: l’agriculture biologique, la diversification, le travail en commun et l’éco-construction.

Nous, François et Céline, sommes mariés depuis 2007 et avons deux enfants, Louise et Elie (nés en 2008 et 2010). François a repris la ferme de son père en 1993, ferme conduite en agriculture biologique depuis 1969.

Nous recevons des stagiaires étudient.es quelquefois.

En plus, il y a des moutons, des poules, un âne, une chienne, deux chats et des abeilles à la ferme et un camping avec une piscine où il y a régulièrement des campeurs/campeuses.

Unser hauptsächliches Ziel ist die Weiterentwicklung der biologischen Landwirtschaft, das Leben von Gemeinschaft (auf den Märkten) und ein fröhliches und gesundes Leben.

Wir unterstützen gerne die Freiwilligen dabei, das Leben in der Familie und in der französischen Kultur zu verstehen. Wir fördern zudem eine Mischung aus körperlicher, kognitiver und kommunikativer Arbeit. Wir bieten an, dass die Freiwilligen die Verantwortung für einen oder mehrere Bereiche übernehmen.

Für uns ist es wichtig, dass wir unsere Ideale wirklich leben und vorleben.

Notre but principal est le développement de l‘agriculture bio, la convivialité (aux marchés) et d‘une vie seine et heureuse.

Nous voulons bien aider les volontaires à mieux comprendre la vie en famille à la ferme et la culture française. Nous soutenons également un mélange de travaux physiques, cognitifs et communicatifs. Nous proposons toujours la mise en responsabilité d‘un ou plusieurs actions.

Il est important pour nous d‘être cohérent entre nos idéals et nos pratiques.

Aufgaben des/der Freiwilligen:

  • Teige für Brote (Sauerteig) und Brioche herstellen (viermal die Woche)
  • Verkauf im Hofladen zweimal die Woche (inklusive Organisation) und auf dem Markt einmal die Woche (Samstagvormittag)
  • regelmäßig Mehl für unser Brot in der eigenen Mühle mahlen
  • monatliche Märkte und Veranstaltungen auf dem Hof vorbereiten und währenddessen helfen
  • sich um die Hühner kümmern

Zudem liegen saisonale Aufgaben an, wie

  • Schwimmbad öffnen und schließen und reinigen
  • kümmern und schneiden der Obstbäume
  • Ernte von Äpfeln, Weintrauben, Pflaumen, Mandeln, Pfirsiche, Mirabellen, Feigen, Aprikosen
  • Weiterverarbeitung der Früchte, wie Apfel- und Traubensaft pressen, einkochen von Konserven, Marmelade und Kompott
  • Holz häckseln und lagern
  • ökologisches Bauen, wie ökologisches Renovieren der Gebäude (Unterkünfte der Freiwilligen, Inneneinrichtung)
  • mithelfen bei den Feldarbeiten (wenn gewünscht, kann auch Traktor gefahren werden)
  • Gärtnern, auch mit den Kindern
  • sich um die Bienen kümmern, Honig ernten und essen
  • Unkraut im Obstgarten und Weinberg jäten
  • und alles was sonst noch so anliegt (z.B. Renovieren/Erweitern)

Wenn die notwendigen Aufgaben erledigt sind, kann man sich auch je nach Interesse anderen Bereichen widmen oder eigene Ideen einbringen.

Anforderungen an die/den Freiwilligen:

  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Ausdauer
  • gute Laune
  • Interesse an körperlichen Tätigkeiten
  • Bereitschaft zur Kommunikation mit KundInnen

Les tâches de l’écovolontaire:

  • faire les pâtes du pain (levain) et de la brioche (quatre fois la semaine)
  • la vente: dans le magasin deux fois la semaine (avec l'organisation de la boutique) et au marché une fois la semaine (samedi matin)
  • s'occuper du moulin pour faire de la farine pour nos pains
  • aider et préparer pour les marchés mensuels et d'autres actions sur la ferme
  • s'occuper des poules

En plus, nous proposons des tâches saisonnières, comme

  • ouvrir et fermer et nettoyer la piscine
  • entretenir et tailler des arbres fruitiers
  • récolter des pommes, raisins, prunes, amandes, pêches, mirabelles, figues, abricots
  • transformer des fruits, par exemple presser du jus de pommes et raisins, faire des compotes, des conserves, de la confiture
  • broyer et stocker du bois
  • éco construction, comme rénovation écologique des bâtiments (logements des volontaires, aménagements)
  • participer aux travaux des champs (si souhaité conduire le tracteur)
  • jardinage, aussi avec les enfants
  • s‘occuper des abeilles, récolter du miel (manger le miel!)
  • désherbage du verger et de la vigne
  • et tout ce qui est ajustés

Quand les tâches essentielles sont finies, on peut se dévouer aux intérêts personnels ou proposer des propres idées et projets.

Demandé de la/du volontaire:

  • responsabilité
  • capacité à travailler en équipe
  • persévérance
  • bonne humeur
  • intérêt pour le travail physique
  • disposition pour communiquer avec des client.es

Die/der Freiwillige ist unabhängig von der Familie auf dem Hof untergebracht, in einem Appartement mit Dusche, Küche und Toilette. Mittags isst er/sie an Arbeitstagen normalerweise mit der Familie zusammen.

Morgens und abends verpflegt sich der/die Freiwillige selbst. Alles, was auf dem Hof produziert wird, kann auch direkt gegessen werden: Brot, Brioche, Croissants, Früchte, Gemüse, Eier, Honig, Linsen, Bohnen, Kichererbsen und weiteres.

Gekaufte Bio-Produkte werden erstattet.

La/le volontaire habite à la ferme dans un appartement indépendant de la famille avec sa propre douche, toilettes et cuisine. Pendant la semaine de travail, elle/il mange le midi ensemble avec la famille.

Le matin et le soir la/le volontaire mange indépendamment. Elle/il a à disposition tous les produits de la ferme: pains, brioches, croissants, fruits, légumes, œufs frais, miel, lentilles vertes, haricots, pois chiches et autres choses.

L'argent pour la nourriture supplémentaire biologique est remboursé.

Wochenende ist von Samstagnachmittag (da vormittags Markt) bis Montagmittag.

Der Führerschein ist notwendig, um auf den Markt zu fahren oder für Freizeitaktivitäten und Einkäufe. Es steht ein Auto und mehrere Fahrräder zur Verfügung.

Es ist ratsam, den Urlaub vor allem im Winter zu planen, weil es im Frühling/Sommer auf dem Hof viele interessante Sachen zu machen gibt.

Wir sprechen kein Deutsch, kommen aber recht gut auf Englisch und Spanisch zurecht.

Le week-end est de samedi après-midi (avant il y a le marché) jusqu'au lundi midi

Le permis est nécessaire pour aller au marché ou pour le temps libre. Il y a une voiture et des vélos à la disposition de la/du volontaire.

C'est mieux de planifier les vacances pendant l'hiver parce que pendant le printemps et l'été il y a plein de choses intéressantes à faire.

Nous ne parlons pas allemand mais nous maîtrisons bien l’anglais et l’espagnol.


Die Stelle ist besetzt. Derzeit ist keine Bewerbung möglich.


Zurück

Adressen

Ferme de Chassagne

Céline & François Peloquin
F-16240 Villefagnan
Web: https://www.campingdechassagne.fr/

Träger:

BUND

Gefördert durch:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gefördert durch:

Zertifiziert durch: