Foyer Michaël / Les Béguets

Beschreibung

Die Ferme des Béguets ist ein Hofgut, der sich auf einem ländlichen Anwesen der Stiftung Paul Coroze befindet (siehe www.fondationpaulcoroze.fr).

Die Ferme teilt sich dieses Anwesen mit dem Foyer Michaël als anthroposophischem Erwachsenenbildungszentrum. Das Foyer Michael und die Ferme des Béguets sowie die weiteren Einsatzstellen Waldorfschule de la Mhotte und  Ferme de la Mhotte verstehen sich als ein Gebiet kultureller Initiativen und als Experimentierfeld sozialer Formen, die in den 80er Jahren angestoßen wurden. Das Foyer Michaël ist seit 1972 als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Heute, auch wenn die Beteiligten nicht mehr dieselben sind, leben wir diese Gründungswerte und entwickeln sie weiter: Wechselbeziehungen, gemeinsame Verwaltung, Kooperationen, gegenseitige Hilfe... Natürlich ist dieses Experimentierfeld weltoffen, ein Ort der Begegnung, an dem wir jedes Jahr Studenten, Praktikanten, ökologische Freiwillige, Projektleiter und Interessierte empfangen.

Im Foyer Michael und der Ferme des Béguets werden junge Menschen dabei unterstützt, sich individuell und sozial zu entfalten. Es ist das Ziel sie dabei zu begleiten einen Weg und die Kraft zu finden um sich in der heutigen Welt behaupten zu können. In diesem Sinne wird jedes Jahr ein Lehrprogramm aus künstlerischen Ateliers, theoretischen Kursen, Praktika und eine allgemeine Ausbildung zusammengestellt.

La ferme des Béguets appartient se situe sur la propriété rurale de la fondation Paul Coroze (www.fondationpaulcoroze.fr).

La ferme se partage la propriété avec le foyer Michaël qui est un lieu de formation pour adultes anthroposophique. Le foyer Michael, la ferme des Béguets ainsi que les autres structures comme l’école Steiner, la ferme de la Mhotte font partie d’une initiative culturelle et d’expérimentation sociale fondée dans les années 80. Le Foyer Michaël est reconnu depuis 1972 comme une association à but non lucratif.

Aujourd’hui, même si les participants ne sont plus les mêmes, nous continuons de vivre avec ces valeurs et de les développer : interrelations, administration commune, entraide…Bien entendu le projet est ouvert au monde et est un lieu d’échanges et de rencontres : nous accueillons chaque année des étudiants , des stagiaires, des éco volontaires, des chargés de projets et d’autres curieux.

Au Foyer Michaël et à la ferme des Béguets, nous accompagnons les jeunes personnes dans leur développement personnel et social. Le but étant de les aider à trouver un chemin et de la force qui leur permettront d’affronter le monde d’aujourd’hui. Chaque année nous proposons une formation composée d’ateliers artistiques, de cours théoriques, de stages…

Das gesamte Anwesen auf Les Béguets umfasst 82 Hektar. Der/die Freiwillige wird durch verschiedene Tätigkeiten die Lebensgemeinschaft unterstützen:

-        In der Küche: Vorbereitung der Mittagessen für die Praktikanten des Foyers (circa 30 Personen pro Mahlzeit)

-        Im Haus: Pflege des Innen- und Empfangsbereiches der Teilnehmer (Haushaltstätigkeiten, Vorbereitung der Zimmer…etc.)

-        Im biodynamischen Gemüsegarten: Anbau von Gemüse für die Mahlzeiten

-        In der Parkanlage: Unterstützung und Ausbau der Anlage rundum das Foyer Michael

La propriété des Béguets s‘étend sur près de 82 hectares. Le/ la volontaire apportera son aide à travers différentes activités :

- Dans la cuisine : préparation des déjeuners pour les stagiaires du foyer (environ 30 personnes)

- Dans la maison : entretien des chambres des participants stagiaires (ménage, préparation des chambres…)

- Dans le jardin biodynamique : potager

- Dans le parc : entretien, construction autour du foyer Michaël

Der/die Freiwillige ist eine Hilfe und ein aktives Mitglied des Teams, das den Ort Les Béguets trägt. Es besteht für ihn/sie die Möglichkeit, die verschiedenen Facetten der Einsatzstelle und der anthroposophischen Lebensweise kennen zu lernen. Das wöchentliche Programm könnte wie folgt aussehen:

-        5 (z.T. halbe) Arbeitstage, um in der Küche zusammen mit einem Koch die Mahlzeiten vorzubereiten. Jeden Morgen wird das frische Gemüse aus dem Garten geerntet und direkt verarbeitet!

-       1 Nachmittag in der Parkanlage, um zusammen mit einem Verantwortlichen den Park auszubauen und ihn instand zu halten

-       1 Nachmittag im Gemüsegarten, zusammen mit einem Gärtner

Es ist das Ziel der Verantwortlichen der unterschiedlichen Einsatzbereiche, einen Raum zu schaffen, der Selbstständigkeit, Verantwortung und Eigeninitiative in seiner Arbeit bietet. Dieses wöchentliche Programm ist flexibel und kann an die jeweiligen Bedürfnisse und an verschiedene Ereignisse während des Jahres angepasst werden.

 Le/ la volontaire est un membre actif de l’équipe et une aide précieuse pour le lieu. Il/ elle aura l’occasion de découvrir les différentes facettes de la structure et de l’anthroposophie. Une semaine typique pourrait ressembler à cela :

-          5 jours de travail : aider le cuisinier à préparer les repas. Tous les matins, les légumes sont récoltés dans le jardin et directement utilisés.

-          Un après-midi dans le parc avec un responsable pour l’entretien du parc

-          Un après-midi dans le jardin avec le jardinier

L'objectif des responsables des différents domaines est de créer un espace qui offre indépendance, responsabilité et initiative dans son travail. Le programme hebdomadaire est flexible et peut être adapté en fonction des besoins et des événements.

Der/die Freiwillige wird ein Zimmer in einem der Gebäude des Foyer Michaël beziehen, zusammen mit den Praktikanten des Foyers. Demnach wird er/sie auch die gemeinschaftlichen sanitären Anlagen (Badezimmer, Toilette) und die Waschmaschine mit benutzen.

Auch die Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) können gemeinsam eingenommen werden.

Le/la volontaire aura une chambre dans le Foyer Michaël avec les stagiaires. Il aura bien entendu accès aux sanitaires et à la machine à laver.

Les repas peuvent être pris ensemble.

Die anthroposophische Ausbildung, die im Foyer Michael angeboten wird, kann ab dem 20. Lebensjahr wahrgenommen werden. Hier treffen also mehrere Generationen aufeinander, die sich durch ihre ganz unterschiedlichen Erfahrungen bereichern.

Der/die Freiwillige nimmt an gemeinsamen wöchentlichen Besprechungen und Festen teil und kann sich somit sehr gut in die Gruppe integrieren und am Leben der Seminaristen teilhaben.

Außerdem hat er die Möglichkeit an einigen künstlerischen Ateliers teilzunehmen, wie zum Beispiel dem Chor, dem Zeichen- oder Töpferkurs.

Ein Führerschein ist nicht notwendig.

On peut participer à la formation anthroposophique qui est proposée au foyer Michaël à partir de l’âge de 20 ans. Différentes générations se rencontrent et peuvent s’enrichir mutuellement avec les différentes expériences de vie.

Le/ la volontaire participe aux différentes réunions hebdomadaires, aux fêtes et peut de ce fait très vite s’intégrer à la vie en communauté.

Il/ elle a aussi la possibilité de participer aux différents ateliers proposés comme par exemple la chorale, le dessin, la poterie.

Pas besoin d’avoir le permis de conduire.

Ja, ich möchte mich auf die Einsatzstelle bewerben.


Zurück

Adressen

Foyer Michaël / Les Béguets

Lucien Defèche
Les Béguets
F-03210 Saint-Menoux
Web: http://foyer-michael.org