La Rivoire - Centre agroécologique

(Es ist noch eine von 1 Stelle(n) frei.)

Beschreibung / Description

Lage :

Das Centre Agroécologique de la Rivoire liegt eingebettet im Deômetal auf 550m NN, im Regionalpark du Pilat. In nächster Nähe erheben sich die Gipfel des Pilat mit ihren alten Buchenwäldern auf ca. 1500m. Im Südwesten schließt das Hochplateau der Haute-Loire mit seinen saftigen Wiesen und Vulkankegeln und im Südosten die Ardèche mit ihren meridionalen Schluchten an. Bei guter Sicht reicht der Blick bis zu den Alpen.

Die Rivoire liegt in der Gemeinde Saint Julien Molin Molette, einem sehr dynamischen und engagiertem Dorf mit 1200 Einwohnern (Bar, Restaurant, Läden, Spielothek, Programmkino, Markt, Festivals etc.). Die nächste größere Stadt ist Annonay (11km) mit einer regen Kultur- und Musikszene. Als nächste Großstädte sind Saint Etienne (45km) und Lyon (80km) auch per Bus zu erreichen.

Die Rivoire liegt 3km außerhalb des Dorfes in einem landschaftlich schönen, ländlichen Gebiet, in dem viel geboten ist.

Die Rivoire :

Das Centre agroécologique besteht aus 57ha Land, davon 27ha Wald und 24 ha landwirtschaftliche Flächen.

Das heutige Gutshaus stammt aus dem 16 Jahrhundert und beherbergt heute die Gästezimmer, Ferienwohnung und einen Gemeinschaftsraum.

Seit 2015 ist das Projekt des Centre agroécologique in Arbeit. Ende 2017 gründeten wir eine Genossenschaft mit heute ca.30 Mitgliedern, die Anfang 2018 das Land und das Haus kaufen konnte.

Ein Kollektiv mit 10 Erwachsenen und 7 Kindern lebt (es ist kein kollektives Wohnprojekt, jeder hat seinen eigenen Bereich) und arbeitet vor Ort.

Der Sinn des Projekts und des Kollektivs drückt sich im Leitspruch aus :

La Rivoire est un lieu vivant, de respect et de connexion à la Nature, d’expérimentation, que nous pouvons transmettre aux générations futures.

Le collectif a pour but de faire vivre un centre agroécologique qui permet la coopération, l’échange et l’épanouissement des personnes et des activités en lien avec le centre.

Im Kollektiv spielt der menschliche Aspekt, der friedvolle Umgang miteinander sowie das Wohlbefinden der einzelnen und der Gruppe eine wichtige Rolle.

Ein Teil der Gebäude und des Landes sowie der Wald werden kollektiv bewirtschaftet.

Wir versuchen, einen positiven Einfluss auf Land und Wald zu haben, die Böden zu schützen und fruchtbarer zu machen, den Wald vielfältiger zu gestalten, die Biodiversität zu stärken.

Die anderen Flächen werden von den Mitgliedern des Kollektivs für ihre Betriebe gepachtet. Zwischen den Aktivitäten gibt es viel Austausch und gemeinsame Zeit.

Aktivitäten der Rivoire :

  • Ingrid, Julien und Guillaume sind Gemüsebauern (Bio),
  • Cédric ist Bauer-Bäcker (Bio),
  • Karen und Philipp kultivieren Stauden und Gehölze in der Wild- und Heilflanzengärtnerei (Végétal local),
  • Alex führt Gästezimmer und Heilangebote,
  • Fabienne bietet Wildnispädagogik für Kinder und Erwachsene an der Rivoire und in Schulen an, sowie Fortbildungen in Permakultur, Baumklettern, Gärtnern etc.

Du hast Gelegenheit, ein kollektives, ökologisches Lebens- und Arbeitsmodell zu erfahren, für uns eine positive und spannende Alternative für die Gegenwart und Zukunft.

Durch die vielfältigen Aktivitäten erhältst du Einblick in viele verschiedene Facetten der Landwirtschaft, des Umweltschutzes, der Gartengestaltung- und pflege der Arbeit mit Kindern uvm.

Für uns ist es das erste Jahr, dass wir eine DFÖJ-Stelle anbieten, und wir freuen uns darauf.

Wir haben Erfahrung im Empfang von Wwoofern und Praktikanten. Ab Frühjahr bieten wir noch 1-2 weitere Plätze für Woofer an, so dass eine schöne Dynamik entsteht.

Wir sprechen vor allem Französisch, sowie Englisch wenn nötig. Eine deutsch-französische Familie freut sich darauf, auch etwas Deutsch mit dir zu sprechen und zu helfen, wenn es mit dem Französischen klemmt.

Eine gewisse Selbständigkeit sollte dir Freude machen. Wir begleiten dich in deinen Aufgaben, werden Zeit gemeinsam verbringen. Teilweise wirst du auch selbständig Tätigkeiten nachgehen und deine Freizeit selbständig gestalten.

Die vielseitigen Aktivitäten bieten abwechslungsreiche Aufgaben in der Landwirtschaft und Garten, in der Wildnispädagogik und Begleitung von Kindern sowie eventuell im Empfang von Gästen.

  • Übers Jahr hast du Gelegenheit, die verschiedenen Arbeiten mit den Gemüsebauern zu teilen. Aussaat und Kultur der Gemüsepflanzen, Pflanzung, Pflege und Ernte von vielen verschiedenen Gemüsesorten, Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit.
  • In der Gärtnerei gehen die Aufgaben vom Sammeln und Reinigen der Samen, der Aussaat und Kultur der Stauden, der Pflanzung der Jungbäume und -sträucher bis zur Pflege der Mutterpflanzen, des Gemüsegartens und des Waldgartens. Über 300 Pflanzenarten kannst du entdecken und besser kennenlernen.
  • Von Zeit zu Zeit kannst du mit Cédric Brot im Holzofen backen und auf den Märkten helfen.
  • Fabiennes Arbeit mit Kindern bietet dir Gelegenheit, die Wildnispädagogik zu entdecken.

Ein weiterer Aufgabenbereich sind die Pflege und Gestaltung des Gemeinschaftsgartens.

Du kannst, wenn du Lust hast, deine Kreativität und Ideen in einem von dir getragenen Projekt ausdrücken.

Von April bis November steht dir ein Wohnwagen im Eichenhain zur Verfügung.

Ein Sanitärblock bietet Waschgelegenheiten und Dusche.

In unserem Bistrot des Associés (Gemeinschaftsraum) kannst du kochen, essen, dich aufhalten. Lebensmittel stehen dir zur Verfügung, so dass du dir selbst Leckeres kochen kannst.

Mittags essen wir häufig zusammen. Die Abendzeit verbringen wir mit unseren Kindern in der Familie. Du bist auch herzlich in den Familien willkommen.

In den Wintermonaten wird es im Wohnwagen zu ungemütlich und wir suchen mit dir ein WG-Zimmer im Dorf.

Wir sind ein Kollektivprojekt und du solltest Lust haben, mit verschiedenen Menschen zu leben und zu arbeiten und vielfältige Bereiche zu entdecken.

Wie oben erwähnt, solltest du eine gewisse Selbstständigkeit schätzen und mitbringen (z.B. selbst kochen).

Unsere Region bietet viele Freizeitmöglichkeiten. Momentan leben keine jungen Erwachsenen ständig auf der Rivoire.

Wir können dir ein Fahrrad zur Verfügung stellen.

Ein einfaches und naturbezogenes Leben sollte dir Freude machen. Viele Arbeiten finden im Freien statt und sind körperlicher Art.

Ja, ich möchte mich auf die Einsatzstelle bewerben.


Zurück

Adressen

La Rivoire - Centre agroécologique

293 chemin de la Rivoire
42220 Saint-Julien-Molin-Molette
Web: https://www.larivoire.org

Träger:

BUND

Gefördert durch:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gefördert durch:

Zertifiziert durch: