Kreisverwaltung Donnersbergkreis

(Die Einsatzstelle ist besetzt.)

Beschreibung

Wenn Sie sich für Natur- und Umweltschutz interessieren, Sie Spaß daran haben, selbst was anzupacken, Sie die Vollzeitschulpflicht erfüllt und das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, dann können Sie sich für ein FÖJ bewerben.

Das FÖJ ist ein Bildungsjahr und bietet Ihnen viele Möglichkeiten, sich praktisch zu betätigen, eigene Ideen einzubringen, Ihre Fähigkeiten auszutesten, sich beruflich zu orientieren, Menschen kennen zu lernen und vieles mehr. In 5 einwöchigen Seminaren werden Sie mit anderen FÖJ`lernInnen Ihre Erfahrungen austauschen.

  • Erstellung und Umsetzung umweltpädagogischer Konzepte im Bereich außerschulischer Umweltbildung (z.B. für das Donnersberger Umweltdiplom)
  • Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Umweltberatung und -information (Konzeption und Betreuung von Ausstellungen, Informationsständen etc.)
  • Bewerben, Beraten, Aktualisieren und Ausleihen von verschiedenen umweltrelevanten sachbezogenen Materialkisten (Wasser, Kompost/Boden, Abfall, Energie) an Kindergärten und Grundschulen.
  • Betreuung von umweltpädagogischen Veranstaltungen des Donnersberger Umweltdiploms
  • Mitarbeit bei der Umsetzung des Donnersberger Umweltdiploms
  • Mitarbeit beim SchülerUmweltParlament
  • Mitarbeit in der Umweltabteilung (von der Betreuung des Abfallberatungstelefons über die Gestaltung von Infomaterial bis hin zu Bürgerbefragungen)
  • Mitarbeit bei der Unteren Abfallbehörde
  • Vorbereitung eines Aktionstages zur Europäischen Woche der Abfallvermeidung
  • Büroarbeit in der Umweltabteilung
  • Abfallberatung und Kontrolle der Abfallgefäße bei Wohnblocks und Mehrfamilienhäusern

Unterkunft und Verpflegung werden nicht gestellt.

Wünschenswert sind Vorkenntnisse bzw. Interesse am Umweltbildungsbereich und Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit.

Organisationstalent, Motivation und Kooperationsfähigkeit sind ebenso wie die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten sehr wünschenswert.

Führerschein Klasse B ist für eigenständige Dienstfahrten erforderlich.


Die Stelle ist besetzt. Derzeit ist keine Bewerbung möglich.


Zurück

Adressen

Kreisverwaltung Donnersbergkreis
Umweltabteilun

Frau Ohler
Uhlandstraße 2
67292 Kirchheimbolanden
Tel.: 06352/710-121
Fax: 06352/710-232
E-Mail: sohler(at)donnersberg.de
Web: www.donnersberg.de