Technische Universität Kaiserslautern -Wasser Infrastruktur Ressourcen-

Beschreibung

Die Siedlungswasserwirtschaft zählt traditionell zu den Fachgebieten des Bauingenieurwesens. Hier verschmelzen die Tätigkeiten eines Ingenieurs mit den Anforderungen und Aufgabengebieten des Umweltschutzes. Die Lösungen für wissenschaftliche Fragestellungen verknüpfen unterschiedliche Disziplinen: Ingenieurtechnisches Wissen und naturwissenschaftliche Grundlagen. Dabei werden zunehmend wirtschaftliche und soziale Aspekte berücksichtigt.

Die Aufgabengebiete der Siedlungswasserwirtschaft umfassen dabei Aspekte der Wasserversorgung, Siedlungsentwässerung, Abwasserreinigung und der Abfall­wirtschaft. Diese Bereiche beinhalten eine Vielzahl von praktischen Einrichtungen des Umweltschutzes (z. B. Abfalldeponie, Kanalnetz, Kläranlage), die jeder täglich, mehr oder weniger bewusst, in Anspruch nimmt.

Der in hohem Maße interdisziplinäre Charakter unseres Betätigungsfeldes erlaubt es uns eine Tätigkeit anzubieten, die durch die Interessenlage der Bewerberin / des Bewerbers beeinflusst werden kann. Allen möglichen Betätigungsfeldern ist jedoch gemein, dass sie dem Bereich des technischen Umweltschutzes zuzuordnen sind. Mögliche Bestandteile eines FÖJ in unserem Haus sind z.B. die Mitarbeit im Laborbetrieb, an Projekten in der Siedlungsentwässerung oder der Abwasserreinigung. Es lassen sich hier wiederum verschiedene Schwerpunkte setzten, die biologische, chemische oder ingenieurtechnische Inhalte hervorheben.  So richtet sich unser Angebot vorzugsweise an Personen, die sich mit der Absicht tragen, später ein noch nicht näher spezifiziertes Fach z. B. aus den Bereichen Chemie, Biologie, Bauingenieurwesen, Wasserwirtschaft, Hydrologie, Umweltingenieurwesen bzw. Verfahrenstechnik zu studieren, oder eine Ausbildung im Bereich der technischen Assistenz (BTA, CTA, UTA) anstreben. Gerne bieten wir den Bewerbern im Vorfeld des FÖJ die Möglichkeit, unser Fachgebiet intensiv kennen zu lernen, um die Wahl des Einsatzortes zu erleichtern.

Eine Unterkunft kann nicht gestellt werden, Hilfe bei der Wohnungssuche ist natürlich gegeben (Zimmervermittlung der Uni). Verpflegung (nur Mittagessen!) ggf. möglich. Günstige Unterkunftsmöglichkeiten sind in der näheren Umgebung i.d.R. zu finden.

Führerschein Kl. B wird vorausgesetzt.

Ja, ich möchte mich auf die Einsatzstelle bewerben.


Zurück

Adressen

Technische Universität Kaiserslautern

Julia Zimmer
Paul-Ehrlich-Str. 14 (Gebäude 13)
67663 Kaiserslautern
Tel.: 0631-205-5963
Fax: 0631-205-3905
E-Mail: julia.zimmer(at)bauing.uni-kl.de