UmweltLern-Schule plus / Abfallwirtschaft Ahrweiler

Die Umweltlernschule

Die UmweltLern-Schule plus ist ein Außerschulischer Lernort zur Umwelterziehung und wird vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises Ahrweiler betrieben. Sie verknüpft moderne Themen der Abfallwirtschaft, der nachhaltigen Energienutzung sowie der Forstwirtschaft miteinander. Bei Exkursionen werden die Besucher, vor allem Schulklassen und Kindergartengruppen, erlebnisorientiert zu umweltgerechtem Handeln motiviert.

Der FÖJler wird hauptsächlich in der UmweltLern-Schule plus eingesetzt.
Aufgaben in der UmweltLern-Schule plus: 

  • Gemeinsame Durchführung, Vor- und Nachbereitung von Exkursionen
  • Pflege und Instandhaltung des Außengeländes sowie der Außenstationen
  • Versorgung der Tiere (Blattschneiderameisen und Tropische Rieseninsekten)

Weiterentwicklung der Arbeitsmaterialien und der Exkursionskonzepte
Neben diesen Tätigkeiten unterstützt der FÖJler die Abfallberatung in der täglichen Arbeit (Öffentlichkeitsarbeit und Beratung).
Die UmweltLern-Schule plus bietet viele Möglichkeiten für die selbstständige Planung und Durchführung eigener Projekte. Der FÖJler kann zum Beispiel eigene neue Stationen entwickeln, bauen und gestalten.

Unterkunft und Verpflegung können aufgrund der Gegebenheiten leider nicht gestellt werden.

Ein Führerschein der Klasse B ist erforderlich. Ein eigener PKW ist von Vorteil, da die UmweltLern-Schule plus schlecht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Der/die FÖJler/-in sollte Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben, selbstständig und kreativ arbeiten und keine Scheu vor großen Insekten haben.

Ja, ich möchte mich auf die Einsatzstelle bewerben.


Zurück

Adressen

UmweltLern-Schule plus des Abfallwirtschaftsbetrie

Tobias Beckers
Wilhelmstraße 24-30
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.: 02641/975-444
Fax: 02641/975-329
E-Mail: tobias.beckers(at)awb-ahrweiler.de
Web: www.uls-plus.de