Biolandbetrieb Albertshof

(Die Einsatzstelle ist besetzt.)

Beschreibung

Der Albertshof liegt nahe Rennerod auf den Höhen des Westerwaldes. Als Familienbetrieb bewirtschaften wir den Hof seit 1985. Die Umstellung auf eine kontrolliert biologische Landwirtschaft erfolgte 1988. Seither sind wir dem Biolandverband angeschlossen und zählen zu den ersten Biohöfen im Kreis. Damals wie heute tragen wir zu einer nachhaltigen Landwirtschaft in der Region bei! 

Auf 140 Hektar Grünland erwirtschaften wir die Futtergrundlage für 130 Milchkühe, sowie 120 Rinder und Kälber. Etwa 250 Legehühner, Hähnchen und Gänse, mit großzügigen Ausläufen prägen ebenso das Bild des Hofes, wie die Weidehaltung der Milch- und Rinderherde. Unser Schwerpunkt liegt auf der Milch- und Fleischproduktion und deren Vermarktung. Die Milch liefern wir an die Upländer Bauernmolkerei; das Fleisch vermarkten wir größtenteils über unsere Direktvermarktung im Hofladen. Der Hofladen ist zum einen ein regional bekannter Treffpunkt und bietet den Menschen in der Region außer den eigenen Hofprodukten das gesamte Naturkostwarensortiment. 

Derzeit beschäftigen wir vier Mitarbeiter auf dem Betrieb und im Hofladen. Der Betrieb ist anerkannter Lehr -und Ausbildungsbetrieb. Außerdem sind wir vom Land und der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz anerkannter und qualifizierter außerschulischer Lernort. Auf dem Albertshof ist es unser Anliegen, „Bildung für nachhaltige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen“ begreifbar zu machen. Unter anderem bieten wir Schulklassen, Kindergärten und andere Institutionen einen erlebnispädagogischen Aufenthalt auf unserem Betrieb. 

Mit Lernstationen vermitteln wir die Themen:

Berufsfeld Landwirtschaft, Tierhaltung und- pflege, Lebensmittelproduktion und –Vermarktung und gesunde Ernährung. Gesellschaftspolitische Themen wie Gentechnik, konventionelle versus biologische Landwirtschaft und der ökologische Fußabdruck können veranschaulicht werden. 

  • Mithilfe beim Melken und Kälber füttern
  • Täglicher Stalldienst d.h Mithilfe in der Tierhaltung und Tierpflege mit Weidegang
  • Maschinenpflege und Reparaturarbeiten
  • Grünlandpflege und Instandhaltung von Weidezäunen
  • Kennenlernen der landwirtschaftlichen Abläufe im Jahresverlauf 

Wenn von den FÖJ lern gewünscht:

  • pädagogische Tätigkeit beim Lernort Bauernhofbesuch von Schulklassen
  • Mithilfe im Hofladen und der Direktvermarktung 

Unterkunft und Verpflegung können auf dem Betrieb gestellt werden. 

Wir sind besonders und Du bestimmt auch! 


Die Stelle ist besetzt. Derzeit ist keine Bewerbung möglich.


Zurück

Adressen

Biolandbetrieb Albertshof
Albertshof
56477 Rennerod
Tel.: 02664-999563
Fax: 02664-999565
E-Mail: peter.doppstadt(at)albertshof.com
Web: www.albertshof.com