Biolandbetrieb Meitzler

(Die Einsatzstelle ist besetzt.)

Sommerfest BioBetrieb Meitzler 2018

Beschreibung

Wir sind ein Biolandbetrieb in der Mitte Rheinhessens, im Rhein-Main-Gebiet. Unser Betrieb ist ländlich gelegen, jedoch durch die Autobahnen A 63 und A61, sehr gut angebunden.

Mit der Unterstützung unseres tollen Teams bewirtschaften wir unsere 240ha Ackerland und 24ha Weinbau, seid 2012 nach Bioland-Richtlinien.

 

 

Die gelebte Artenvielfalt und die vielfältige Fruchtfolge, sowie die natürlichen Resourcen des Bodens und des Bodenlebens nachhaltig zu sichern – stehen bei uns an oberster Stelle.

Unser Ziel ist die bestmögliche Qualität unserer Produkte zu gewährleisten und unser Region mit möglichst vielen, regional erzeugten, Produkten zu versorgen.

So bauen wir fast alle Getreidearten, Zuckerrüben, Kartoffeln, Sonnenblumen, Erbsen, Linsen und Wicken (Saatgutvermehrung) an.

Außerdem bereichern Ölfrüchte wie  Lein und Kürbisse unser breites Betriebsprofil. Unsere Weintrauben gehen zu 100% in die Traubenvermarktung an renomierte Bio-Weingüter in der Region.

Wir haben uns mit anderen regionalen Produzenten zu einer Vermarktungsgenossenschaft zusammengeschlossen. Unter dem Namen „Biofamilie Rheinhessen“  sind wir  nun in der Lage unsere Waren gemeinsam im größeren Stil zu vermarkten.

Seit 2021, ist auf unseren Flächen eine junge SoLaWi (solidarische Landwirtschaft) beheimatet. Mit der wir in enger Zusammenarbeit stehen. 

Des Weiteren stehen wir in engem Kontakt mit regionalen Imkern, so dass in den letzten Jahren, bis zu 70 Bienenvöler an unseren Ackerflächen positioniert waren.

Wir führen gerne Kooperationen mit unseren Kollegen und setzten uns  für mehr Artenvielfalt und gesunde Böden ein.

Da wir unseren Betrieb nach dem Vorbild von Dietmar Näser und Friedrich Wenz regenerativ bewirtschaften, stehen wir in engem Kontakt mit der „grünen Brücke“ und sind immer wieder Verantstaltungsort für die regenerativen Bodenseminare.

Als FÖJler erlangen Sie bei uns Einblicke in den Ökolandbau in einem regenerativem und ganzheitlichem System.

Sie haben nicht nur die Möglichkeit alle unsere betriebsinterne Bereiche kennenzulernen, Sie können außerdem, wenn gewünscht, auch Einblicke in unsere kooperierenden Betribe erlangen (z.B. Imkerei, SoLaWi etc.). Bei uns könnnen Sie Ihren Arbeitseinsatz je nach Ihren Interessen aufteilen. Das bedeutet, Sie können in den Bereichen die Sie besonders interessieren auch die meiste Zeit verbringen.

Ein Traktorführerschein (Klasse T) wäre von Vorteil, da sich Ihr Einstzbereich auf unserem Betrieb dann deutlich abwechslungreicher und spannender gestaltet. So können Sie in diesem Fall mit unserem modernen Maschinenpark Arbeiten auf dem Acker übernehmen.

ZWINGENDE VORRAUSSETZUNG ist jedoch der PKW-Führerschein, da Ihr Einsatz an verschiedenen Orten stattfinden wird.

Sie werden bei uns von der Anbauplanung, über die Bodenbearbeitung, Aussaat, Pflegemaßnahmen und nicht zuletzt natürlich die Ernte und Aufbereitung alle Schritte sowohl auf dem Acker als auch im Weinberg kennenlernen. Dazu gehören sowohl Arbeiten mit Maschienen und Geräten, als auch Handarbeiten. Sie sollten also körperlich belastbar und nicht wetterempfindlich sein sowie über ein gewisses Maß an Durchhaltevermögen verfügen.

In Zusammenarbeit mit unserem Team und uns können sie unseren Betrieb im Jahresverlauf erleben und wir geben mit Freuden unser Wissen an Sie weiter.

 

Als mögliche Projekte bieten sich an:

· Gemeinsam mit einem Imker, der seine Völker auf unseren Flächen stehen hat, können Sie ein Bienenprojekt starten.

· Sie schauen sich den Einsatz von Fermenten, Komposttee und Kohle in den Weinbergen und auf dem Acker genauer an und dokumentieren diese Arbeiten und den Humusaufbau Humusaufbau. 

· Sie werden Pate einer Kultur, planen und dokumentieren diese und führen deren Anbau, mit Unterstützung, selbstständig durch.

 

Wir sind jedoch immer offen und neugierig auf Ihre eigene Projektidee und unterstützen Sie bei ihrem Projekt nach Kräften. 

 

Unterkunft und Verpflegung:

Bei uns sind sie am Hof untergebracht.
Wir essen gemeinsam mit dem Team zu Mittag.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. 

In diesem Fall lassen Sie uns bitte 

· Ihren Lebenslauf

· Ihr Abschlusszeugniss

· Ihr Motivationsschreiben 

· Eine Kopie Ihrers Führerscheins (!) zukommen.

 

Wir freuen uns auf Sie!


Die Stelle ist besetzt. Derzeit ist keine Bewerbung möglich.


Zurück

Adressen

Monika Meitzler-Stöhr

Biolandbetrieb Meitzler

Monika Meitzler-Stöhr
Niederstr. 34
55288 Spiesheim
Tel.: 06732 - 930753
E-Mail: info(at)biobetrieb-meitzler.de
Web: www.Biobetrieb-meitzler.de