Biolandbetrieb Meitzler

(Die Einsatzstelle ist besetzt.)

Sommerfest BioBetrieb Meitzler 2018

Beschreibung

Wir sind ein Biolandbetrieb in Mitten Rheinhessens im Rhein-Main-Gebiet. Mit der Unterstützung unseres tollen Teams bewirtschaften wir 210 ha Ackerland und 22 ha Weinbau. Seit 2012 nach den Biolandrichtlinien.

Die gelebte Artenvielfalt und die vielfältige Fruchtfolge, sowie die natürlichen Resourcen des Bodens und des Bodenlebens nachhaltig zu sichern – stehen bei uns an oberster Stelle. Wir wollen Lebensmittel mit bestmöglicher Qualität erzeugen. So bauen wir fast alle Getreidearten an, Bio-Zuckerrüben, Kartoffeln, Sonnenblumen, Soja und Wicken für die Saatgutvermehrung. Ölfrüchte wie Hanf, Lein und Kürbisse werden in der eigenen Ölmühle, die wir in Kooperation betreiben zu hochwertigen Ölen gespresst. Unsere Weintrauben gehen zu 100% in die Traubenvermarktung an renomierte Bio-Weingüter in der Region.

Wir sind Soja-Demonstrationsbetrieb in RLP, Leitbetrieb im Ackerbau für RLP und es finden immer wieder Feldtage gemeinsam mit KÖL (Kompetenzzentrum Ökologischer Landbau) und oder Südzucker statt.

Wir stehen in engem Kontakt mit Imkern, im letzten Jahr arbeiteten 70 Bienenvölker an unseren Ackerflächen. Wir führen gerne  Kooperationen mit unseren Kollegen.

In 2018 haben wir gemeinsam mit anderen Akteuren die Stiftung Lebensraum.Mensch.Boden.Wasser.Luft. gegründet:

Unser Ziel ist es gemeinsam mit Bürgern aus der Region Impulse zu setzten für die Schaffung nachhaltiger, vernetzter und zukunftsfähiger Lebensräume. Wir wollen die Lebensqualität der Menschen und unsere ökologischen und sozialen Lebensgrundlagen sichern und verbessern.

Wir setzten uns ein für Artenvielfalt und gesunde Elemente – Boden, Wasser, Luft.

Als FÖJler erlangen Sie bei uns Einblicke in den Ökolandbau in einem regenerativem und ganzheitlichem System.Sie haben die Möglichkeit Ihre unterstützende Arbeit aufzuteilen.

Ca 80% Ihrer abwechslungsreichen Tätigkeiten werden hier in unserem BioBetrieb stattfinden, die anderen ca 20% Ihrer Kapazitäten dürfen Sie aufteilen zwischen Stiftung mit Sitz am Hengstbacher Hof (Donnersberg, ca 30 Autominuten von uns) oder auch in der Ölmühle. Dort können Sie Hanf oder Leinsaat zu unseren wertvollen Ölen pressen.

Falls Sie Schlepper fahren, wäre es auch möglich, dass Sie mit unserem modernen Maschinenpark Arbeiten auf dem Acker übernehmen.

Im Spätsommer wird  der Hanf - und Lein geerntet, im Herbst Zuckerrüben und Kartoffeln. Unsere Kartoffeln vermarkten wir regional. Dann folgen Bodenbearbeitung und die Winteraussaat.Von dem Rebschnitt im Weinberg über Pflegearbeiten bis zur Weinlese unterstützen Sie uns und unser Team.

Mögliche Projekte innerhalb ihres FÖJ:

  • Bienenprojekt gemeinsam mit einem Imker, der seine Völker auf unseren Flächen stehen hat
  • Dokumentaion des Einsatzes von Fermenten, Komposttee und Kohle in den Weinbergen und auf dem Acker sowie des Humusaufbaus
  • Projekt am Hengstbacher Hof im Bereich Umweltschutz, z. B. über Pflanzenkläranlagen

Wir sind mit den Betten hier voll ausgebucht, aber gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer Unterkunft.

Wir essen mittags alle zusammen als Team an einem Tisch, somit ist ein warmes Mittagessen gesichert.

Wir haben keine Tierhaltung, halten den Nährstoffkreislauf aber mit einer Futter-Mist-Kooperation aufrecht.

Es wäre super, wenn Sie im Besitz eines Autoführerscheines wären, der Traktorführerschein wäre von Vorteil.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Die Stelle ist besetzt. Derzeit ist keine Bewerbung möglich.


Zurück

Adressen

Monika Meitzler-Stöhr

Biolandbetrieb Meitzler

Monika Meitzler-Stöhr
Niederstr. 34
55288 Spiesheim
Tel.: 06732 - 930753
E-Mail: info(at)biobetrieb-meitzler.de
Web: www.Biobetrieb-meitzler.de