RLP AgroScience GmbH-Kernthema Bioökonomie

(Es ist noch eine von 1 Stelle(n) frei.)

Beschreibung

Gegenstand der RLP AgroScience GmbH sind grundlagen- und anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeiten auf den Gebieten Biotechnologie und Agrarökologie im Zusammenhang mit Pflanzenproduktion.

Die gemeinnützige Gesellschaft verfolgt das Ziel, diese Wirtschaftsweisen ökonomisch und ökologisch zu optimieren und das erarbeitete Wissen Unternehmen, Forschungseinrichtungen und interessierten Personen zur Verfügung zu stellen. Die Gesellschaft soll insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit von Sonderkulturbetrieben (Weinbau, Obstbau, Gartenbau und sonstige) sowie von verarbeitenden Betrieben unterstützen und den Umwelt- und Naturschutz, vor allem in landbaulich intensiv genutzten Regionen, durch ihre Forschungstätigkeit fördern.

Die RLP AgroScience GmbH ist in fünf Kernthemen untergliedert:

  • Anwendungen der Digitalisierung
  • Klima- und Stressresilienz
  • Bioökonomie
  • Alternativen zum chem. Pflanzenschutz
  • Umweltverhalten von Pflanzenschutzmitteln

Kernthema Bioökonomie

Bioökonomie - damit ist eine moderne und nachhaltige Form des Wirtschaftens gemeint, die auf der effizienten Nutzung von biologischen Ressourcen wie Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen basiert.

Ein Synonym für Bioökonomie ist biobasierte Wirtschaft. Zur biobasierten Wirtschaft tragen alle Branchen bei, die biologische Ressourcen produzieren, verarbeiten oder in irgendeiner Form nutzen.

Die Bioökonomie ermöglicht einen neuen Blick auf die Leistungen, Fähigkeiten und Diversität der Natur, auf die Vielfalt der nachwachsenden Rohstoffe, deren nachhaltigen Anbau sowie den wirtschaftlichen und kreativen Einsatz moderner Technologien.

Derzeitige Projekte im Bereich Bioökonomie beschäftigen sich mit unterschiedlichen Kulturpflanzen wie Weinrebe, Johanniskraut und Bergahorn. Im Fokus sind züchterische Aspekte und Nachweismethoden von pflanzlichen Krankheitserregern.

Als Teilnehmer/Teilnehmerin des Programms „Freiwilliges ökologisches Jahr“ arbeiten Sie in den Projekten mit und unterstützen die Mitarbeiter aus dem Kernthema Bioökonomie im Labor und Gewächshaus bei der Vorbereitung und Durchführung von Experimenten.

Unterkunft und Verpflegung können wir leider nicht stellen, sind aber gerne bereit, bei der Suche nach einer preiswerten Unterkunft in der Nähe zu helfen. Ein preisgünstiges Mittagessen kann in der Mensa des benachbarten Weincampus eingenommen werden.

Sie sollten sich gerne mit neuem Wissen befassen, sich auch nicht von – auf den ersten Blick - komplizierten Sachverhalten abschrecken lassen, also kurz „Forschergeist“ zeigen.

Wenn Sie an einer Ausbildung im agrar- oder naturwissenschaftlichen Bereich (Lehre oder Studium) interessiert sind, sich aber erst einen Einblick in diese Arbeitswelt verschaffen wollen, dann können wir Ihnen genau das Richtige bieten! 

Sie sollten Spaß daran haben, zielstrebig und sorgfältig in einem Team zu arbeiten.

Computerkenntnisse und Grundkenntnisse der englischen Sprache wären wünschenswert, sind aber keine Voraussetzung. 

Ja, ich möchte mich auf die Einsatzstelle bewerben.


Zurück

Adressen

Thomas Albert
Breitenweg 71
67435 Neustadt
Tel.: 06321 671 1310
Fax: 06321 671 424
E-Mail: Thomas.Albert(at)agroscience.rlp.de
Web: https://www.agroscience.de