Umwelt-Campus Birkenfeld, UCB-Contact

Beschreibung

UCB-Contact ist eine kleine familiäre Serviceeinrichtung für alle möglichen Bedarfe des Studienalltages am Umwelt-Campus Birkenfeld. Personell besteht die Hochschulabteilung aus drei Angestellten, einer Auszubildenden, zahlreichen studentischen Mitarbeitern und vielleicht in Zukunft auch aus dir. Räumlich besteht das Contact aus einem gemütlichen Aufenthaltsraum mit mehreren Nebenräumen und dem Gemeinschaftsbüro auf der Galerie darüber. Der Aufenthaltsbereich ist mit seiner koffeinhaltigen Oberstufenraum-Atmosphäre für die Studenten sowohl Lernraum als auch Rückzugsort zwischen den Vorlesungen und Prüfungen. Trotz der zahlreichen Besucher und Mitarbeiter ermöglichen die Arbeitsplätze im Büro ein konzentriertes und kreatives Arbeiten im Team. Der Counter in der unteren Etage dient den ganzen Tag über als Anlauf- und Informationsstelle für Hochschulangehörige und Besucher, so dass ein unmittelbarer Kontakt zu unseren Kunden jederzeit gewährleistet ist und wir konkret und schnell helfen können.

Der Umwelt-Campus Birkenfeld wurde 1996 unter dem Motto „ leben, lernen, arbeiten“ mit besonderem Konzept gegründet. Zurzeit sind ca. 2400 Studierende in 27 Bachelor und Master Studiengänge eingeschrieben. Etwa 500 davon wohnen in 8 Wohnheimgebäuden direkt am Campus. UCB-Contact wurde zur Erweiterung des Serviceangebots für Studierende, Professoren und Externe ins Leben gerufen. Neben Anlaufpunkt, Telefonzentrale, Medienverleih, Printservice und Raumverwaltung bietet UCB-Contact sowohl praktischen Career-Service  als auch einwöchiges Schnupperstudium während der gesamten Vorlesungszeit an.

Bei UCB-Contact werden u.a. viele kreative Mediengestaltungsprojekte hauptsächlich im Printbereich umgesetzt, an denen du dich bei Interesse zusammen mit Studenten engagieren kannst. Dein Schwerpunkt liegt jedoch in der Betreuung unserer Gäste während und vor Ihrer Schnupperwoche. Der Kontaktaufnahme bzw. der Kommunikation im Vorfeld mit den Schülern kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Neben der Verwendung zeitgemäßer Kommunikationsmittel pflegen wir bevorzugt die telefonische Kontaktaufnahme zum Kennenlernen unserer bzw. deiner Gäste. Während ihres Schnupperstudiums sollen die Teilnehmer dann einen möglichst authentischen Eindruck vom Studienalltag an unserer FH bekommen und herausfinden, ob Studieren für Ihre Zukunft in Frage kommt. Durch deine Erfahrungen als Quasi-Student bist du dafür bestens geeignet. Du organisierst den Aufenthalt, die Unterbringung und kümmerst dich darum, dass die Teilnehmer mit Studenten in Kontakt kommen. Dazu gehört unter anderem das tägliche gemeinsame Frühstück zu organisieren, sich zwischen den Veranstaltungen zu treffen, sich mittags in der Mensa zu verabreden und den Schnupperstudenten abends das Campusleben nach den Vorlesungen zu zeigen. Dadurch kann dein freiwilliges Jahr für dich selbst so etwas wie ein einjähriges Schnupperstudium werden.

Das Wohnen am Campus hat für die Gastgeberrolle im Schnupperstudium eine zentrale Bedeutung und ist deshalb für dich Einstellungsvoraussetzung. Andererseits ist es die Gelegenheit von zu Hause mal rauszukommen und selbständig zu wohnen. Für die Finanzierung gibt es einen Zuschuss.  Das FÖJ-Apartment hat eine kleine Küchenzeile und ein Bad und befindet sich in einem der Studentenwohnheime. Diese 16m² sind zwar nicht riesig, laden aber zum Wohlfühlen ein. Und sollte man nicht kochen können oder wollen, gibt es die Mensa, in der man für wenig Geld zwischen 3 Mahlzeiten wählen kann.  Der Bahnhof Neubrücke ist nur ein paar Minuten zu Fuß entfernt. Von dort sind wichtige Orte in der Umgebung wie Idar-Oberstein (25 min), Mainz (1 ½ h) und Saarbrücken (50 min) günstig zu erreichen.

Am Umwelt-Campus kannst du dich sehr vielseitig einbringen und neben der täglichen Arbeit im Contact auch den studentischen Alltag selbst miterleben. Während des Jahres wirst du dich oft wie ein Student fühlen und auch wie ein solcher behandelt, insbesondere, da du mit anderen Studenten und Besuchern gemeinsam auch einige Vorlesungen besuchen könntest. Du kannst natürlich auch bei studentischen Initiativen wie zum Beispiel Theatergruppe, Teestube, Kino-, bei sportlichen Aktivitäten oder Tanzkursen mitwirken. Wie du siehst gibt es am Campus viele Möglichkeiten, dein FÖJ persönlich zu gestalten.

Ja, ich möchte mich auf die Einsatzstelle bewerben.


Zurück

Adressen

Hochschule Trier
Umwelt-Campus Birkenfeld

UCB-Contact
Postfach 1380
55761 Birkenfeld
Tel.: 06782-17-1819
Fax: 06782-17-1195
E-Mail: foej(at)umwelt-campus.de
Web: http://ucb-contact.umwelt-campus.de